Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

...über alle Spots der Welt
Antworten
Benutzeravatar
ducnarrx
Benutzer
Beiträge: 234
Registriert: Do 20. Jan 2011, 10:37
Wohnort: Essen

Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von ducnarrx » Sa 16. Apr 2011, 12:41

Nachdem die ersten Eindrücke bereits unter der Rubrik Reiseplanung erfolgten, waren wir nun vor kurzem mit 5 Personen vom 2. - 9. April 2011 in einem Ferienhaus in Bork Havn am Rinköbing Fjord in DK. Um Euch aber nicht länger mit Prosatext zu langweilen - hier kurz & knapp die facts:

Pro´s:
- Anfang April ist an dieser Ecke des Fjordes nicht viel los auf dem Wasser - also endlich mal Platz. Ging von alleiniger Lufthoheit bis zu maximal 10 Schirmen und 3 Windsurfer. Einmal war auch die Windsurfschule mit einer ca. 12Personengruppe da aber die waren im Pulk vor der Schule, also ausreichend weit weg
- Surf-/Kiteshop im Hafen (mit besagter Schule, dort können ebenfalls Kanus geliehen werden). Für uns war aber eher der Ersatzteilkauf interessant ;-)
- Einkaufsmöglichkeiten für den "täglichen Bedarf" vorhanden
- nette Ferienhäuser die direkt an der Straße zum Fjord liegen
- Windrichtung (entgegen der Statisitk) meist Süd, Süd-West, West (heißt von side- bis on-shore Bedingungen alles dabei)

Neutral:
- Ein sehr weitläufiges Stehrevier - heißt echt weit reinlaufen und immer noch Hüfttiefes Wasser. Also eigentlich Anfänger geeignet - meine Freundin kam das beim Abfliegen des Windfensters sehr entgegen ...aber beim Bodydrag ist das flache Wasser eher nachteilig - so dass ein entspanntes dragen eher bei on-shore Bedingungen (Westwind) empfehlenswert ist, da dann der Wasserspiegel auf Grund des "Drucks" steigt ...
- Windstärke von 8 - 32 Knoten alles dabei. Hatten zum Glück einen guten Materialpool und kleine und große Schirme zur Abdeckung der "Extreme" dabei, demnach also jeden Tag auf dem Wasser gewesen. :kite:

Contra´s:
- Vereinzelte Steine die scheinbar Messerschaf sind :bang: Habe meinen Trockenanzug/Tüte hingekriegt aber selbst schuld ... Arschbremsung kurz vor dem Strand ... Um das festzuhalten, es ist überwiegend frei von Steinen

Fazit: Wiederholungsgefahr für einen Kite-Trip ist hoch!
Zuletzt geändert von ducnarrx am Mo 18. Apr 2011, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
unterwegs auf:
North Rebel in 7, Flysurfer Boost in 9 & 13, Speed 4 Lotus in 12, 15 & 21
Spleene Door HTL (159x45), F.One TX4 (136x40), Slingshot Screamer 5'4 und 5'8 Axis New Wave sowie diverse olle Schnittchen

Benutzeravatar
Zoé
Benutzer
Beiträge: 153
Registriert: Mi 3. Nov 2010, 13:13
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von Zoé » Sa 16. Apr 2011, 20:26

Hört sich echt nach einem guten Spot an ;-)
Super Bericht übrigens - kurz und knackig, so muss das sein :!:

LG Susi
Unterwegs mit:
- Naish Torch 2009 10qm
- Naish Helix 2009 7qm
- Naish Alana 2014 132*39
- egO :)


"Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon"

BadLieutenant
Benutzer
Beiträge: 228
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:10

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von BadLieutenant » Sa 16. Apr 2011, 22:30

Jetzt noch ein paar Bilder und die Sehnsucht kann auf Reisen gehen.

Danke für den informativen Reisebericht!

Benutzeravatar
freaky101
Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 10:31
Wohnort: Münster

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von freaky101 » So 17. Apr 2011, 14:53

Klingt wirklich gut!
Der Fjord wird auf jeden fall in die nächste reiseplanung mal mit einbezogen...
Cabrinha Swichblade IDS 10m² (2009)

für wenig Wind Trans Carbon Scull 160
für mehr Wind Liquid Force Recoil 130

Benutzeravatar
Fireblade
Benutzer
Beiträge: 606
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 23:22
Wohnort: Aachen

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von Fireblade » Mo 18. Apr 2011, 13:23

freut mich dass ihr mehr wind hattet als ich 2009 um ostern rum.

die spotbeschreibung triffts auch für meinen teil auf den kopf.. gerade die ferienhäuser 50m vom Ufer sind einfach spitze... ausm bett innen neo und aufs wasser fallen oder eben schnell für die mittagspause rein gehen und sich was kochen... das hat man sonst nicht oft
6Kites, 4Boards, 3 Trapeze und immernoch nur einen Hintern diese zu benutzen, was ein Dilemma.
Aktuell seht ihr wohl am ehesten nen 2013 North Vegas und nen Best Armada an mir befestigt.


"14er geht immer!"

Benutzeravatar
ducnarrx
Benutzer
Beiträge: 234
Registriert: Do 20. Jan 2011, 10:37
Wohnort: Essen

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von ducnarrx » Fr 22. Apr 2011, 21:43

Auf Grund der Anfrage reiche ich hier noch einige Fotos nach. Sie sind extra für das Web komprimiert und sind dennoch (hoffentlich) Aussagefähig!!
Dateianhänge
1_SpotParkplatz.jpg
Ausblick auf den kleinen, unteren Zipfel des Rinköbing Fjords. Wasser, kurzer Strandabschnitt, Parkplatz, Straße, Ferienhäuser ...
1_SpotParkplatz.jpg (25.4 KiB) 14695 mal betrachtet
3_Stehtief.jpg
Stehtiefes Wasser ...
3_Stehtief.jpg (26.4 KiB) 14695 mal betrachtet
4_WenigWind.jpg
Wenig Wind ... 14er RPM und 59' HTC Door
4_WenigWind.jpg (47.63 KiB) 14695 mal betrachtet
5_NormalWind.jpg
Normaler Wind
5_NormalWind.jpg (34.16 KiB) 14695 mal betrachtet
6_HausAusblick.jpg
Ausblick von unserem Haus bzw. vom Balkon
6_HausAusblick.jpg (25.72 KiB) 14695 mal betrachtet
7_Wind.jpg
Starkwind
7_Wind.jpg (22.92 KiB) 14695 mal betrachtet
8_Hoch_hinaus.jpg
Könner kommen hoch hinaus
8_Hoch_hinaus.jpg (26.67 KiB) 14695 mal betrachtet
9_Abendsession.jpg
Schöne Abendsession
9_Abendsession.jpg (53.73 KiB) 14695 mal betrachtet
10_Nordsee.jpg
Abschnitt der Nordsee ... mehr Wind, höhere Wellen und mehr Steine
10_Nordsee.jpg (28.7 KiB) 14695 mal betrachtet
unterwegs auf:
North Rebel in 7, Flysurfer Boost in 9 & 13, Speed 4 Lotus in 12, 15 & 21
Spleene Door HTL (159x45), F.One TX4 (136x40), Slingshot Screamer 5'4 und 5'8 Axis New Wave sowie diverse olle Schnittchen

Benutzeravatar
- Jaydee -
Benutzer
Beiträge: 891
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 09:13
Wohnort: Köln

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von - Jaydee - » Mo 25. Apr 2011, 08:52

Schön! Würde mich mal reizen.
_____________________________________________
Naish Torch 11, 9qm (weiß/blau)
Naish Torch 11, 12qm (weiß/blau)
North Rhino 09, 14qm (grau/pink)
Naish Money Shot 12, 135x42
Naish Haze 09, 141x41
Mystic Firestarter 09 (weiß/grün)
ION Apex 11 schw./gelb
Dalmatinerhund "Huenter" (schaut immer aus dem Himmel zu..)

BadLieutenant
Benutzer
Beiträge: 228
Registriert: Mi 20. Okt 2010, 20:10

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von BadLieutenant » Mo 25. Apr 2011, 11:03

Danke für das Nachreichen der Bilder!
Jetzt kann ich mir unter den Locations auch etwas vorstellen.

Sehr schöner Spot direkt am Haus. Es scheint relativ leer zu sein und auch
das Wasser verspricht entspanntes Kiten.

Dagegen sieht der Nordseeabschnitt richtig unruhig aus und ist wohl eher was
für Fortgeschrittene.

Alles in allem eine sehr interessante Location, die auch noch in Schlagreichweite liegt.

Thanks noch einmal.

Volkmar

Mattes
Benutzer
Beiträge: 21
Registriert: Do 31. Mär 2011, 21:28

Re: Reisebericht - Rinköbing Fjord in Dänemark

Beitrag von Mattes » Di 1. Nov 2011, 22:35

Wenn der Wind mal offshore kommen sollte kommste recht schnell nach Hvide Sande.
Ist genau gegenüber, war am 1sten Mai ne Woche da.

Außer die Surfschüler die vor Dir rumdümpeln wars super!
Weiter links vom Ferienhaus gesehen sind weniger Steine, was Neo und Trocki freundlicher ist ;-)

Antworten